Impressum

Impressum

Angaben gemäß §5 TMG:

dtline gmbh
Von- Bülow-Str. 35
04838 Eilenburg

Vertreten durch:

Herrn Drese, Matthias
Herrn Etzrodt, Patrick

Kontakt:

Telefon: +49 (0) 171 97 97 841
Telefax: +49 (0) 3222 4302518
E-Mail:

Registereintrag:

Eintragung im Handelsregister.
Registergericht: Amtsgericht Leipzig
Registernummer: HRB 29204

Umsatzsteuer:

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE288225003

D-U-N-S ® Nummer:

D-U-N-S ® Nummer lautet 342808439

Angaben zur Berufshaftpflichtversicherung:

Name und Sitz des Versicherers:
Allianz Versicherungs-AG
10900 Berlin

Geltungsraum der Versicherung: Deutschland

Streitschlichtung:

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Quelle: eRecht24

Unternehmenspräsentation kompakt

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation (2,2 MiB)
Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Quelle: https://www.e-recht24.de

DSGVO

Nachweisdokumente auf Basis der Regularien der DSGVO (u.a. Verarbeitungsverzeichnis) werden, aufgrund von enthaltenen internen Abläufen, Daten und Dokumenten nur nach erfolgreicher Prüfung des Anfragers auf Berechtigung auf Herausgabe zur Verfügung gestellt.

Öffentliches Verfahrensverzeichnis nach §4e BDSG

Verfahrensverzeichnis_nach_§4e_BDSG (1,1 MiB)
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Kommerzielle Bedingungen

1. Preise

Die angegebenen Preise verstehen sich als Nettopreise zzgl. der gültigen Umsatzsteuer.

Die Rechnungsstellung erfolgt auf Basis von auftraggeberseitig bestätigten Leistungsberichten mit einem Zahlungsziel von 14 Tagen netto ohne Abzug. Da benötigte Komponenten teilweise von Metall- und/oder Währungsnotierungen abhängig sind und sich der Einkaufspreis dementsprechend ändern kann, ist dieses Angebot bei diesen Positionen freibleibend. Sollte sich der Preis ändern, wird der Auftragnehmer darüber informieren und sich den neuen Preis vom Auftraggeber bestätigen lassen.

2. Abnahme

Nach Fertigstellung jedes einzelnen Gewerks kann dtline den Auftraggeber schriftlich zur Abnahme oder Teilabnahme auffordern. Die Abnahme erfolgt über ein beidseitig unterzeichnetes Abnahmeprotokoll. Abschlagsrechnungen für Planungs-, Installations- oder Bauleistungen können von dtline in Abständen von 2 Wochen ab Baubeginn für vorhergehend erbrachte, jeweils nachgewiesene, vertragsmäßige Leistungen bis zur Höhe des vollen Abrechnungswertes einschließlich der Umsatzsteuer vorgelegt werden. Im Übrigen gelten die weiteren Regelungen des §12 VOB/B in der zur Angebotsabgabe geltenden Fassung.

3. Gewährleistung

Grundsätzlich umfasst die Gewährleistung nicht die Mängelfreiheit der vom Auftraggeber oder einem Dritten beigestellten Kabel bzw. Komponenten. Eine Eingangskontrolle der dtline beschränkt sich auf die Menge und äußerlich erkennbare Beschädigungen (Verpackungsschäden).

3.1. Planungsleistungen

Die Gewährleistung für Planungsleistungen beträgt 24 Monate ab dem Zeitpunkt der Abnahme /Teilabnahme durch den Auftraggeber, spätestens jedoch 4 Wochen ab Übergabe der Planungsunterlagen an den Auftraggeber.

3.2. Materiallieferungen und Montageleistungen

Die Gewährleistung für durch dtline geliefertes Material beträgt 12 Monate ab dem Zeitpunkt der Abnahme der Anlage durch den Auftraggeber, spätestens jedoch 4 Wochen nach Zugang der Fertigstellungsanzeige beim Auftraggeber.

Die Gewährleistung für Montageleistungen beträgt 24 Monate ab dem Zeitpunkt der Abnahme/Teilabnahme durch den Auftraggeber, spätestens jedoch 4 Wochen ab Abschluss der Montagearbeiten.

3.3. Kabeltiefbau

Die Gewährleistung für Tiefbauleistungen beträgt 24 Monate ab dem Zeitpunkt der Abnahme durch den Auftraggeber, spätestens jedoch 4 Wochen nach Zugang der Fertigstellungsanzeige beim Auftraggeber.

4. Haftung

Die dtline haftet bei Vorsatz, bei Personenschäden sowie im Falle einer gesetzlich zwingenden Haftung, etwa aufgrund des Produkthaftungsgesetzes für alle darauf zurückzuführenden Schäden unbeschränkt. Im Übrigen haftet die dtline bei Fahrlässigkeit nur, wenn sie hierdurch mit der beauftragten Leistung in Verzug geraten ist, wenn ihre Leistung unmöglich geworden ist oder wenn die dtline eine vertragswesentliche Pflicht verletzt hat.

Die dtline haftet insoweit nur für Sachschäden sowie Gewährleistungsschäden, mit deren Eintritt bei Vertragsabschluss vernünftigerweise zu rechnen war, je Schadenereignis bis zu einem Höchstbetrag von EUR 25.000 (fünfundzwanzigtausend). Die Haftung für die Leistungen aufgrund dieses Angebotes ist insgesamt auf maximal EUR 50.000,00 (fünfzigtausend) begrenzt. Abweichend von den vorstehenden Haftungsgrenzen ist die Haftung für Schäden aus oder im Zusammenhang mit Verzug auf 5 % des Entgelts für die Leistungen aufgrund dieses Angebotes ohne Umsatzsteuer begrenzt. Die dtline haftet in keinem Fall für entgangenen Gewinn und indirekte oder direkte Folgeschäden sowie für Datenverlust, Produktionsausfall und Betriebsunterbrechungen. Im Übrigen gelten für die Haftung der dtline die §§ 249 ff. BGB im Rahmen der in diesem Artikel genannten Haftungsgrenzen.

5. Sonstiges

5.1. Geltendes Recht

Für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertragsverhältnis wird ausschließlich deutsches materielles Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts vereinbart. Soweit gesetzlich zulässig wird als ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten zwischen dtline und dem Auftraggeber Eilenburg festgelegt.

5.2. Referenzgenehmigung

Die dtline beabsichtigt, die für den Kunden erbrachte Leistung für den Nachweis der Leistungsfähigkeit und Fachkunde im Rahmen der Bewerbung um Aufträge und zu Werbezwecken zu nutzen und öffentlich darzustellen.

Maßnahmen sind dabei insbesondere

  • Aufnahme des Projektes in die Referenzliste
  • Präsentation der Informationen bei Messeauftritten von dtline
  • Darstellung des Projektes in Rahmen von Presseartikeln in Online-Medien und in Printmedien (z.B. Fachpresse)

Die Nutzung der Informationen geschieht ausschließlich zur Werbung für dtline. Die dtline wird Firmenlogos und gesetzlich geschützte Bezeichnungen des Kunden nur nach dessen Maßgabe gebrauchen. Der Auftraggeber kann die Referenzgenehmigung jeder zeit widerrufen oder einschränken. Die Nutzung zu Werbezwecken ist für dtline unentgeltlich. Die Kosten für Broschüren, Artikel, Messeauftritte etc. trägt dtline.

6. Laufzeitverträge

Hierunter werden Verträge verstanden, welche über eine regelmäßige Gebühr abgerechnet werden. In der Regel handelt es sich hier um monatliche Servicepauschalen. Soweit im Angebot nichts anderes vereinbart, beträgt die Laufzeit 2 Jahre nach erfolgter Ab-bzw. Inbetriebnahme. Wird drei Monate vor Ablauf der Laufzeit keine schriftliche Kündigung gegenüber der dtline erklärt, verlängert sich die Laufzeit um weitere 12 Monate.

7. Eigentumsvorbehalt

Grundsätzlich erfolgt der Eigentumsübergang von durch den Verkäufer gelieferten Gegenständen mit Begleichung des vollständigen Verkaufspreises.

8. Einwilligung zur Datenverarbeitung

Zur Vertragsanbahnung und zur Auftragsrealisierung werden vereinzelt personenbezogene Daten benötigt. Diese werden mit der erforderlichen Sorgfalt behandelt.

Durch die Mitteilung bzw. Übergabe der Daten an dtline gilt ein Einverständnis zur zweckgebundenen Verarbeitung der Daten als erteilt.